Röntgen

Wir waren gestern zum Röntgen in der Tierklinik in Giessen und sehr beeindruckt von dem Alltag in dieser großen Klinik. Während Ziva von einem sehr netten Team untersucht und für die Narkose vorbereitet wurde, brauchte ein anderer Hund dringend eine Blutspende und wir wurden gefragt, ob Ziva dafür zur Verfügung stünde. Uns wurde alles in Ruhe erklärt und wir stimmten der Blutentnahme zu, die in Narkose statt fand. Auch ein zweiter Labrador, der zum Röntgen dort war, stellte sein Blut zur Verfügung. Ziva hat die Narkose und Blutspende gut überstanden und während sie langsam wach wurde, hatte der andere Hund ihr Blut schon bekommen.
Dr. Tellhelm hat mit uns die Röntgenaufnahmen besprochen und es sieht alles sehr sehr gut aus. Wir können mit einer HD A1 oder 2 und ED 0 rechnen und freuen uns riesig!
Jetzt kann Ziva noch viel schneller mit Bodie durch den Wald flitzen.
Und alle Zähne sind auch da, wo sie hingehören 🙂

Ziva´s Kopf ist noch so schwer, während die Infusion durchläuft.

Für´s Blutspenden gab es einen tollen Verband und wir hoffen sehr, dass die Spende
geholfen hat!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.