Archiv für den Monat: Juni 2018

Unendlichkeit

Nichts ist für die Ewigkeit, alles geht vorbei.
Alles nur vorläufig, alles endlich und vergänglich,
wie die Wolken und der Wind….

Wolfgang Niedecken

Nach 3 wunderschönen Wochen in Holland ist Ziva innerhalb von 24 Stunden lebensbedrohlich erkrankt. Wir haben eine Woche versucht ihr Leben zu retten, aber es ist uns nicht gelungen.
Wir sind fassungslos und unendlich traurig, diesen wunderbaren Hund gehen lassen zu müssen.

Ziva, die immer auf das Sofa geklettert ist, die mit ihrem geliebten Rugbyball in der Schnauze vor uns stand, dabei geheult hat wie ein kleiner Wolf und erzählt hat, was sie erlebt hatte, Ziva die im Dummykurs den Spitznamen Bodenrakete hatte, Ziva die eine unfassbare Nase hatte, Ziva die die Zeit am Meer geliebt und genossen hat, Ziva in deren Leben das Wort „langsam“ nicht vorkam, Ziva die plötzlich einfach nicht mehr da ist, aber einen festen Platz in unseren Herzen und den Herzen vieler anderer hat.
Ihre Lebensprognose war so schlecht, das uns keine Wahl blieb. Schnell, viel zu schnell.
Wir danken allen von ganzem Herzen für ihre Hilfe, lieben Worte und gedrückten Daumen.

Liebe Ziva, wir geben Dich frei, so wie wir es Dir versprochen haben. Du darfst nun alles bejagen was Du willst, jeder Spur folgen und jeder aufgestöberte Knochen gehört ganz alleine Dir!

Lauf schnell, kleine Rakete!

Alex im Wald

Wenn andere Leute noch lange oder schon längst im Bett liegen, setzen sich andere in den Wald. Bei 3:30 Uhr aufstehen und 4:30 Uhr treffen zum Morgenansitz fragt man sich schon manchmal, was das eigentlich für ein Hobby ist, was man sich da gesucht hat ….

Belohnt wird dies wiederum durch Stimmungen im Wald die den meisten Menschen verschlossen bleiben. Nur wenige können nachvollziehen wie es ist, wenn man 3 Stunden im „stillen“ Wald sitzt und ein Specht in 30 Meter Entfernung ein neues Eigenheim zusammengezimmert hat.

Und natürlich ergibt sich der ein oder andere Anblick, was immer toll ist. Hier ein paar Eindrücke von den Mai Ansitzen.

Und für die Zweifler: Alles abgebildete läuft meines Wissens nach weiterhin durch den Wald ….

Junger Rehbock schaut um die Ecke

Rehbock im Fellwechsel ( er verfärbt …. )

Altiere und Schmaltier (das wärs gewesen…..)

Rotwildherde

Rotwildherde auf 240 Meter

Morgenstimmung im Wald

Junge Zwillingsböcke haben Spass

Mümmelmann

Die erste Ricke mit Kitz

Kolbenhirsch (schiebt gerade sein neues Geweih)