Archiv für den Monat: April 2017

Urlaub und Training

Wir haben einige Tage in der Lüneburger Heide verbracht und konnten jagdliches Training mit Wibke und Urlaub miteinander verbinden. Eine sehr schöne Kombination, wie wir finden. Ziva hat ihre erste Kaninchen- und Entenschleppe gearbeitet und wir finden, sie hat diese Aufgabe richtig gut gelöst und war motiviert bei der Sache. Beim Kaninchen brauchte es einiges an Überzeugungsarbeit, damit sie die Beute zu Alex bringt, aber auch das ging gut. Bei der Ente wusste sie dann schon wie es läuft und durfte diese auch einmal apportieren. Das hat so gut geklappt, das wir nur staunen konnten, was unser Hund so alles kann.
Den Abschluss unseres Trainings haben wir am Wasser gemacht. Dank der tatkräftigen Unterstützung von Mama Bramble, Tante Jara und Schwester Alva hat das Schwimmtraining wunderbar geklappt und Ziva wurde von Runde zu Runde sicherer. Dann durfte Ziva zuschauen, wie Alva nacheinander 2 Dummys aus dem Wasser holt. Anschließend durfte sie selbst arbeiten und ist völlig selbstverständlich ins Wasser um ihre Dummys zu holen. Wir sind sehr zufrieden mit Ziva’s Arbeit!
Danke liebe Wibke, für die Zeit, die Du mit uns verbracht hast, für etliche Tassen Tee und Kaffee, für die tollen Aufgaben und Trainings, für das zur Verfügung stellen von Wild, für alle geduldigen Erklärungen und nötigen Korrekturen und für Dein Lob. Wir haben in den Tagen so viel gelernt und sind beeindruckt, was für Fähigkeiten Ziva mitbringt. Was uns am meisten freut ist, dass sie so einen wahnsinnigen Spaß an der Arbeit hat.
Natürlich kam die Erholung im Urlaub auch nicht zu kurz und wir haben die freien Tage in dieser schönen Heidelandschaft bei herrlichem Wetter sowie eine tolle Ferienwohnung -gemeinsam mit meiner Schwester- sehr genossen.
Hier geht es zu den Fotos.
Und hier kann man das Video von Ziva´s erster Ente sehen -> Entenfilm
Man beachte das zufriedene Gesicht der Züchterin 🙂

Geschwistertreffen

Am 26.03.2017 hatten wir die Möglichkeit an einem Training bei Wibke teilzunehmen und gleichzeitig einen Teil von Ziva’s Geschwistern und ihren Familien kennenzulernen. Es hat viel Spaß gemacht und wir sind ganz fasziniert, wie sich alle entwickelt haben und wie unglaublich ähnlich sie sich sehen. Ziva und ihre Schwester Rosa sind optisch kaum zu unterscheiden. Alle Hunde haben sich super verstanden, haben aktiv an der Gartengestaltung mitgewirkt und sind fröhlich über die Felder geflitzt. Uns hat das Treffen sehr gefallen und wir freuen uns, alle wiederzusehen. Einige Bilder vom Treffen gibt es in der Galerie.
Dieser reizende blonde Herr ist Ziva´s Bruder Albus.